Kar- und Ostertage

Das Leiden und die Auferstehung Jesu sind zwei der zentralen Ereignisse im Kirchenjahr, die wir mit den folgenden drei Veranstaltungen begehen.

Trauermetten

Zu den Trauermetten findet sich von Gründonnerstag bis Karsamstag jeden Morgen eine kleine Gemeinde in der Kapelle ein, um unter den Augen des heiligen Liborius das Stundengebet Laudes zu beten und zu singen. Es tut gut, sich durch diese Psalmen mit den vielen Gemeinschaften in der Welt in Verbindung zu fühlen, die alle in den Tagen vor Ostern des Leidens und Sterbens Jesu und seiner Grabesruhe gedenken. Tradition ist das anschließende gemeinsame Frühstück im Seniorenhaus.

Kreuzweg

Am Karfreitag gestalten wir einen Kreuzweg im St.-Liborius-Seniorenhaus. Die einzelnen Stationen werden mit Texten und Gedanken untermalt. Bei gutem Wetter nutzen wir auch den Garten des Seniorenhauses. Neben den Bewohnerinnen und Bewohnern nehmen auch zahlreiche Gäste am Kreuzweg teil.

Emmausgang

Das Lukasevangelium erzählt, wie Jesus nach seiner Auferstehung zwei Jüngern auf dem Weg nach Emmaus begegnet. 

Dieses Ereignis nehmen wir zum Anlass, um am Ostermontag gemeinsam einen Gottesdienst in einer der umliegenden Gemeinden zu besuchen und uns selbst auf den Weg zu machen. Nach der Wanderung kehren wir in einem Restaurant zu einem geselligen Mittagessen ein.

Die genauen Termine und weiteren Informationen werden rechtzeitig auf der Homepage und im Monatsbrief bekannt gegeben.

Aktuell

Wortgottesdienste

Sa, 7. Oktober

 

San-Damiano-Kreis

Fr, 6. Oktober

Fr, 27. Oktober

 

Transitus

Di, 3. Oktober

 

Alle Termine

Loading