Karfreitagsandacht auf dem alten Friedhof

Nach zwei Jahren digitaler Karfreitagsandachten konnten wir uns mit dem Franziskuskreis im Jahr 2022 erstmals wieder in Präsenz treffen.

Als Ort wählten wir den alten katholischen Friedhof in Attendorn aus. Obwohl mitten in der Stadt gelegen entstand hier eine besondere Atmosphäre, die es ermöglichte, die Umgebung auszublenden.

Die Passion Jesu nahmen wir an fünf Stationen in den Blick. Auch seine Begleiter:innen, z.B. seine Mutter Maria, „kamen zu Wort“. An verschiedenen Anlaufpunkten hielten wir inne und gedachten auch der Menschen, die wir „Gott zurück geben“, wie es an einer Statue geschrieben steht.

Etwa zwei Dutzend Hartgesottene trotzten den äußeren Umständen und kamen trotz niedriger Temperaturen zusammen. Wir waren uns einig, die besondere Atmosphäre des alten Friedhofs im Rahmen eines Gottesdienstes noch einmal (bei wärmerem Wetter) wahrzunehmen.

Carl Christian Griese

Fotos: Michael Gasch